Donnerstag, 21. Januar 2016

FNSI - Krabbeldecke

Diesen Monat einen Freitag später als gewohnt, geht es morgen wieder zum Friday Night Sew In. Perfekt für mich! Ich muss nämlich noch dringend bis zum 1.2. eine Krabbeldecke für einen Kollegen fertig bekommen. Das Top liegt seit letzten Wochenende aufm Bügelbrett und dekoriert sich mit den verschiedensten King Tut Garnen. (Sorry, für das katastrofale Foto! Aber irgendwie wollte mein Handy da nicht bessere Fotos machen.) Am Anfang wollte ich die Nine-Patches mit einem Garn quilten, aber irgendwie gefällt mir das nicht so gut. Also doch jede Farbe anders. Das Muster ist übrigens nach einer Lösung von einem Sudoku meines Mannes. Er macht die sehr gerne abends im Bett oder auf langen Autofahrten oder beim Arzt im Wartezimmer oder... oder... oder... Danach so einen Quilt zu machen geht super schnell und der riesen Vorteil ist, dass man nicht groß über die Anordnung nachdenken muss. Man muss nur neun Stoffe finden, die gut miteinander harmonieren und dann geht's los.

This month one Friday later than ususal, there will be the Friday Night Sew In. Perfectly! I will have to finish this baby blanket until February 1st for a collegue. The Top was finished last weekend and waits for quilting on my pressing board and is decorated with King Tut threads. (Sorry for the horrible picture. My mobile didn't want to take a better one.) In the beginning, I wanted to quilt the nine-patches with only one thread, but it didn't work in my opinion. So, every color will be a different one. The pattern, by the way, is a solution of a Sudoku by my husband. He loves to make them in the evening in the bed or during long car tours or waiting at the doctor's waiting room or... or... or... A quilt made with this pattern is really quick done and one really big advantage is, that you don't have to think a lot about the arrangement. You only need nine fabrics, which works together well.


http://sugarlanequilts.blogspot.com.au/p/friday-night-sew-in-fnsi.html

Mittwoch, 13. Januar 2016

Wehe, wenn sie losgelassen...

Anfang letzter Woche war ich ja noch bei meinen Eltern zu Besuch. In Hermannsburg gibt es seit ein paar Monaten einen (neuen) Stoff- und Kleidungsladen namens "Herrlich & klein Herrlich". U.a. gibt es auch ein paar Patchworkstoffe, schön viele Wachsstoffe, ein bisserl Zubehör und auch veganes Leder. Davon hatte ich schon viel gelesen und nun habe ich mir eine Rolle gekauft. Ich weiß noch nicht wirklich, was ich damit nähe - Tipps eurerseits sind herzlich willkommen -, aber da kommt sicherlich noch was. Für meine Freundin in den USA habe ich u.a. ein bisschen Jerseystoffe und Bündchenware gekauft, denn letzteres scheint es in den USA nicht zu geben. Vielleicht habt ihr eine Idee, wie das dort heißt?

At the beginning of last week, we were still visiting my parents. There's a (new) fabric and cloth shop called "Herrlich & klein Herrlich" for some months at Hermannsburg. Beneath others, there some patchwork fabrics, some lovely waxed fabrics, a little bit of supplies and vegan leather. I heard a lot about it and now I bought one role. I don't know by now, what I will sew with it - hints and tipps are totally welcome -, but there will be a project for sure. For my friend in the USA I bought some pieces of jersey fabrics and some wristband fabric. It seems to be nearly impossible to get some wristband for cloth sewing at the USA. So, my friend and me, we would be really happy about hints and tipps where to get this.



Und dann war da noch das Angebot nach Uelzen zu fahren. Dort befindet sich der Patchworkladen "StoffArt". Also wer von euch mal in die Gegend kommt - UNBEDINGT vorbeischauen! Super nette Besitzer und eine tolle Auswahl an Stoffen, Garnen und Zubehör! Die beiden haben uns - also meine Schwester, meine Mutter und mich - sogar schon am Tag vor Urlaubsende des Shops in ihr Reich gelassen. Wehe, wenn sie losgelassen... Ich sage nur Kaufrausch! *ggg* Bei den King Tut Garnen konnte ich ja mal wieder nicht wiederstehen. Und da ich schon wusste, dass ich diese Schätzchen dort verkaufen, habe ich auch meine Garnkarte eingepackt. Auf der habe ich markiert, welche Garne ich schon habe. Die Karten mitzunehmen war eine gute Idee, denn die ersten Garne waren welche, die ich schon hatte. Kennt ihr das auch? Mir geht das regelmäßig so. *gg* Und dann haben meine Schwester und meine Mutter angefangen zu stöbern und auch einige Stoffe entdeckt, die sie gerne haben möchten - sprich, die ich für sie vernähen sollte. Ok, die meisten Stoffe sind dann vielleicht doch wieder für mich - aber *pssst*. ;)

And there was an offer to come to Uelzen, we couldn't resist. There, you can find the quilt shop "StoffArt". So, if you come to this area - you HAVE to visit the shop! Really lovely owners and such a giant selection of fabrics, threads and supplies! They let us - my Mom, my sister and me - shop one day before reopening after Christmas vacation. Beware, if they have can choose and buy... I only say "shopping frenzy"! *ggg* I could resist King Tut thread. And because I knew, that they sell this amazing thread, I took my thread cards with me, on which I marked the threads I already bought. That was a really good idea, because the first threads, I chose, I had already. Do you know this? That's happen often to me. *gg* And then, my sister and my Mom started to look fr fabrics they like. So, fabrics they like and which I shall make projects out of them. Ok, most of the fabrics are mine - but *psssst*. ;)




Und da meine Mutter morgen Geburtstag hat, hat sie sich einen Stoff ausgesucht, aus dem ich ihr dann eine Projektmappe für ihre Klöppelprojekte genäht habe.

And because it's my mother's birthday tomorrow, she chose a fabric, with which I've sewn a project map for her.



Dienstag, 5. Januar 2016

Manchmal gar nicht so einfach...

...an die Nähmaschine zu kommen. Kaum kam die Katze meiner Eltern aus meinem alten Zimmer von einem ihrer Nickerchen zurück in die Stube, da ist sie auch schon auf meinen offenen Transportkoffer für die Nähmaschine gesprungen. Und da habe ich doch glatt gewagt, sie verscheuchen zu wollen. *tststs* Da musste sie erst einmal meckern. ;)

It wasn't as easy as usual to get my sewing machine out of my transport box. My parents' cat came out of my old room back from one of her many sleeps. She just saw the box and jumped right on it. And then I really wanted to get her off. *tststs* So, she had to miouw. ;)

Aber dann konnte ich doch noch nähen. Im Internet haben meine Mutter und ich die "Sweetpea Bag" gefunden. Wir haben kurz überlegt, wie sie wohl zu nähen sei und dann musste ich sie natürlich selber ausprobieren. Et voilà!

But then I could sew a little bit. My mom and I, we found the "Sweetpea Bag" by Lazy Girl at the internet. We thought about how to build it and I had to try it naturally. Et voilà!

Vielen Dank zum Schluss mal wieder an Euch, ihr Lieben für die lieben Kommentare! Ich freu mich immer sehr darüber!

At the end, I like to thank you, my dear fir your lovely comments! I'm always happy about every single one!

Montag, 4. Januar 2016

Es weihnachtet nicht mehr sehr - Geschenke Part III

Herzlich Willkommen in 2016!!! Ich hoffe, ihr seit alle gut und gesund ins neue Jahr gestartet! Für das kommende Jahr wünsche ich euch auf jeden Fall noch einmal alles gute und dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen!

Welcome to 2016!!! I hope, you had a good and healthy start into the new year and wish you all the best for the next 365 days. May akl your wishes come true.

In den letzten Tagen war es ja etwas ruhig auf meinem Blog. Das Leben 1.0 hatte uns voll im Griff. Die Feiertage haben wir bei meiner Schwiegermutter verbracht, die keinen Internetzugang hat und nun bei meinen Eltern ist es auch nicht so ganz einfach. Zudem haben zuerst ich und nun mein Mann uns eine so dicke Erkältung eingefangen, dass wir leider nicht so ganz am normalen Leben teilgenommen haben. Ich bin zum Glück wieder fit. Aber die Nächte sind noch etwas kurz, weil mein Mann sich im unfreiwilligen Bellen übt. ;) Deswegen habe ich auch nur sehr spärlich bei euch gelesen und kommentiert. Sorry!!! Ich werde versuchen, es peu à peu nachzuholen. Versprochen!

During the last days, there was much silence at my blog. Live 1.0 cought us. We spent the Christmas Days with my mother-in-law. She hasn't an internet acces. And at my parents' house it's not easy at all. Additionally, first me and now my husband got a big fat cold, so we didn't participate at the normal live as usual. Now, I'm through with it. Tje nights are short at least, because my husband tries to bark in the night. ;) That's also why I haven't read and comment your posts. Sorry!!! I will try to do it during the next days.

Aber die Tage waren trotzdem schön, weil wir auch Zeit mit der Fanilie und lieb gewonnenen Freunden verbringen konnten. Dazu aber später mehr. Heute möchte ich euch noch die letzten Geschenke zeigen, die Weihnachten neue Besitzer gefunden haben.

But we could spend some lovely days with the family and beloved friends, so it was really nice at all. But later on more of this. Today I like to show you the last presents I'd sewn and which are at their new home by now.

Meine Schwester bekam auch eine Mini SewTogetherBag, genäht mit dem Katzenstoff, den mir meine Freundin aus den USA mitgebracht hatte. Kommentar meiner Mutter? "Und ich????" Zum Glück hat sie ja Mitte Januar Geburtstag.

My sister got another mini SewTogetherBag made with the cat fabric, my friend brought from the USA. My mothers comment? "And me???" Her luck that her birthday is in the midlle of January.

Meine Schwester und mein Schwager bekammem noch zwei Glasuntersetzer, die ich aus den letzten Stoffresten genäht habe, die noch von der Sternentishdecke für meine Schwester stammten. Sie sind totalschnell gemacht. Ihr braucht dafür nur 7 Hexagons in der Größe eurer Wahl. Eines wirddie Rückseite. Die anderen sechs faltet ihr über die lange Seitenhalbierende und legt sie fächerartig über einander. Dann einmal außen herum nähen, wenden und fertig ist das Ding. Den Link zur Anleitung gebe ich euch später.

My sister and my brother-in-law got some mini mugrugs made with the last pieces of fabric of the star table blaket I made some years ago for my sister. You only need seven hexagons with your favorite size. One will be the background. The other six one are folded in half and arranged to lay down in rotation at all. Then, only one sewing around the outside, turn it and it's finished. I will give you the tutorial's link later.


 
-->