Samstag, 28. Juni 2014

Textile Art Berlin - die Ausbeute

Heute war ich mit meiner Mutter auf der Textilen Art Berlin - mein Muttertagsgeschenk fur sie einlösen. Es war eine sehr schöne Ausstellung - eigentlich waren es ganz viele unterschiedliche - mit vielen tollen Verkaufsständen. Wenn ich wieder zu Hause bin, zeige ich euch auch noch Bilder. Diese Ausstellung findet seit bereits 10 Jahren in der Karl-von-Ossietzky-Schule statt und die Schüler betreuen so gut wie alles an diesen Wochenenden. Unter anderem gibt es eine Tombola - jedes Los 1€. Wir haben insgesamt 9 Lose gekauft - Der Erlös ging an die Schule zurück - und wir haben 6 (!!!) Mal gewonnen. Schaut euch mal unten diese "Ausbeute" an. Eingekauft haben wir natürlich auch. Das kommt dann beim nächsten Mal dran.

Freitag, 27. Juni 2014

Up, up and away

Ich sitze gerade in Stuttgart am Flughafen und warte aufs Boarding meines Fluges nach Berlin. Dieses Wochenende ist ja die Textile Art und mit meiner Mutter mache ich mir ein schönes verlängertes Wochenende in der Hauptstadt. Naja, und da ich in der letzten Zeit fast gar nicht an meine Nähmaschine gekommen bin, habe ich mir was mitgenommen. Was das wird, schreibe ich aufm Rückweg. Ihr könnt ja mal wieder raten, wenn ihr Lust habt.
Ich freue mich schon total darauf, Marion 'in live' kennen zu lernen. Meine Mutter kennt sie schon von diversen Klöppelkursen. Wir gehen morgen Abend zusammen indisch essen. Yamyam! Und wenn es klappt, treffe ich morgen noch Christine und Gisela von unseren Canstatter Stichlinge. sa freue ich mich auch schon drauf.
Das Wetter soll bombig werden und ein paar interessante Läden habe ich au schon ausgekundachafzet. Was will Frau mehr?

Sorry, I'm at the airport at the moment! I will translate later.

Mittwoch, 18. Juni 2014

Geschenke, Geschenke

Erst einmal herzlich Willkommen, Jutta und Nesrin! Viel Spaß beim Lesen und stöbern! Schaut Euch mal ihre Seiten an - sie sind wirklich toll
First a warm welcome to Jutta und Nesrin! Have fun reading and rummaging! Please, have a look at their sites - they are really amazing.

Die letzten Wochen habe ich nicht viel genäht. Die Arbeit hatte mich voll im Griff. Daher auch wenige Kommentare und leider noch keine Antworten meinerseits auf Eure Kommentare. Entschuldigt bitte! An dieser Stelle schon einmal vielen lieben Dank und ich werde euch noch schreiben - versprochen!
The last weeks, works hold me so tight, I didn't sew much. That's why there weren't many posts by me and unfortunately no answering to your comments. I'm so sorry for that! Thank you so much for your helpful comments and I will answer to everyone - promise!

Letztes Wochenende waren wir in der Nähe von Düren auf eine Nach-Hochzeitsfeier von guten Freunden. Er war einer meiner Erst-Semestler, die ich zu Beginn ihres Studiums betreut hat. Und damit kenne ich ihn schon seit über 10 Jahren - krass, wie die Zeit verfliegt. Er hatte von mir mal einen Brotkorb zum Geburtstag geschenkt bekommen. Eigentlich sollten die beiden passende Tischsets dazu bekommen. Aber da die Zeit fehlte, gab es nur eine selbstgenähte Karte und einen passenden Gutschein dazu. Und weil mir das "P" nicht so gut gefällt und ich keine Ahnung habe, wie man hübschere Buchstaben schreiben kann, habe ich mir am nächsten Tag - nachdem wir in Aachen unseren Lieblings-Sushi-Laden geplündert hatten - ein Buch mit 100 kaligrafphischen Alphabeten gekauft.
Last weekend, we were invited to the after-weddingparty of good friends of us near Düren. He was one of my freshman students, I took care of during the beginning of there study. And by this, I know him over 10 years meanwhile - wow! - time fows by so quickly. He got a self-sewn bread basket for his birthday. Actually, I wanted to make some fitting placemats for them. But time was missing, so they got a gift  coupon. And because the "P" didn't suit to me and I do not have an idea, how to write beautiful letters, I bought a book with 100 calligraffic alphabets - after raiding our favourite sushi-restaurant.


Gestern hat eine gute Freudin meiner Eltern ihren 75ten Geburtstag gefeiert. Sie ist immer so lieb und besonders engagiert - so hat sie mit ihrem verstorbenen Mann sehr - wirklich sehr viel Geld für die Dresdener Frauenkirche gesammelt. Als Geschenk habe ich ihr eine Arya-Tasche von Machwerk genäht. Überhaupt nicht meine Farben, aber hoffentlich die von Sigrid. An der Tasche ist alles selber gemacht, was nicht aus Metall ist. Selbst die Griffe. :) Ein wirklich einfacher Schnitt und die schräge Öffnung ist echt pfiffig. Die werde ich bestimmt noch einmal nähen.

Yesterday, it was the 75th birthday of a very good friend of my parents. She is so sweet-natured and especially committed - so she and her deceased husband collected much - really much money for the Church of our Lady in Dresden. I've sewn her a Arya-bag by Machwerk. Totally not my colors, but hopefully Sigrid's colors. Everything of the bag, which is not made of metal, are self-made - even the handles. :) A really easy pattern and the diagonal opening makes it really smart. I will surely sew it again.






Donnerstag, 12. Juni 2014

Eine hübsche Überaschung und eine kleine (Um)Frage

Gestern bin ich ziemlich spät erst nach Hause gekommen. Aber schon im Treppenhaus standen zwei Pakete für mich an der ersten Treppenstufe. Von einem wusste ich ja, aber das kleine? Mmh, keine Ahnung! Also erst einmal den Brief rausgeholt und dann gestaunt. Ich habe doch glatt schon wieder was gewonnen. *FREU* Auf der Nadelwelt in Karlsruhe gab es eine Umfrage, welchen Künstler man mal auf einer der nächsten Ausstellungen sehen will. Also noch auf den letzten Drücker den Zettel eingeworfen. Und dann habe ich doch glatt den dritten Preis gewonnen - 10 wundervolle Aurifil-Garne aus der "The I Can Fly Collection" *FREU*
Yesterday, I arrived late at home. But already in the staircase, there were two packets for me at the first step. I knew of one, but the little one? No idea! So, first fetch the letter and then goggle. I've really won again. *happy* At the Nadelwelt in Karlsruhe there was a survey, whichsoever artist you want to see at one of the next exhibition. So, quickly drop the note into the box. And I've really won the third prize - 10 amazing Aurifl-threads of the "The I Can Fly Collection". *SO HAPPY*


Und nun habe ich noch eine Frage an Euch. Gestern konnte ich ja wegen meiner Dienstreise nicht zum Treffen der Cannstatter Stichlinge. Heute kam dann die Mail, dass unsere Jahresaufgabe ein Amish-Quilt sein soll. Ich weiß auch schon, welche Stoffe ich verwenden werde - meine in Karlsurhe gekauften Oak-Shots. Aber,ich muss wirklich und zu meiner Schande gestehen, dass ich keine wirkliche Idee habe, was ich mir unter einem Amish-Quilt vorstellen muss - bzw. was macht einen Quilt zu einem Amish-Quilt? Wenn man mal im Internet sucht, bekommt man 1003 unterschiedliche Muster und Stoffkombinationen gezeigt, aber ein System konnte ich noch nicht ganz klar erkennen. Könnt ihr mir bitte einen Tipp geben?
And now, I like to ask you a question. Yesterday, I couldn't go to our quilting-bee of the Cannstatter Stichlinge. Today, we got a mail, that our yearly task is an Amish-quilt. I know already, which fabrics I will use - the Oak-shots I bought at the Nadelwelt in Karlsruhe. But, to my shame I have to admit, that I don't have a real idea, what I have to visualize of an Amish-quilt - or rather what defines a quilt to be an Amish-quilt? When you search into the web, you will see 1003 different patterns and fabric combinations, but I cannot see a real system behind them. Can you please give me some hints?

Dienstag, 10. Juni 2014

Geburtstagskarte

Erst einmal ganz vielen lieben Dank für die vielen Kommentare!!! Ich freue mich immer über jeden einzelnen ganz besonders. - Entschuldigt bitte, dass ich in letzter Zeit so unregelmäßig kommentiere. Unser Internet spinnt derzeit und vergisst Eingaben. Somit gehen leider einige Kommentare immer wieder verloren. Ich hoffe, da bessert sich bald wieder was.
First, I want to thank you so much for your comments!!! I'm always happy about every single one. - I'm sorry to comment your posts so irregular. Our internet isn't very stable at the moment and forgets entries. So, some comments goes missing time by time. I hope, that will be fixed soon.

Diese Woche war mal wieder die Hölle los bei der Arbeit und seit Freitag ist hier temperaturtechnisch die Hölle auf Erden angekommen. ^^ Es ist gerade 23:47 Uhr und draußen sind noch 28°C!!! In der Wohnung ist es gefühlt noch wärmer, weil kein Wind geht und wir eine Dachgeschosswohnung haben - mit einem Kaltdach... also ein altes ohne Wärmedämmung.
This week hell breaks loose at work and since Friday it feels like hell on earth, too. ^^ Now, it is 23h47 and still 28°C outside!!! In our flat, it feels much hotter, because there is no wind and our flat is situated under the roof - a cold roof without insulation.

Von Samstag auf Sonntag war eine Freundin da und wir haben uns versucht, Accessoires zu meinem Brautkleid zu kreieren. Wir waren semi-erfolgreich. Die Kette von Isa wird bestimmt wunderschön, aber beim Fascinator haben wir dann doch aufgegeben. Da fehlen einfach ein paar professionelle Zubehöre. Also doch das Internet befragen und in zwei Wochen etwas aufpimpen.
From Saturday to Sunday a friend of mine visited us and we tried to create some accessories for my wedding dress. The chain, which will be made by Isa, will surely be beautiful, but we give in to create a facsinator. There are too many component parts missing. So, I asked the web and it will be pimped up in two weeks.

Anfang Juni haben meine Tante und mein Onkel innerhalb weniger Tage Geburtstag. Mein Onkel ist schon seit Kindertagen überzeugter Disney-Fan und hat fast allen in der Familie Namen aus Entenhausen gegeben. Er ist Mickey und hat deswegen eine Mickey-Karte von mir bekommen.
In the beginning of June, it's my aunt's and my uncle's birthday within a few days. My uncle is a passionate fan of Disney since childhood. He gave nearly everyone of our family a name of Entenhausen. He is Mickey and because of that, he got a Mickey-card.


Die nächsten zwei Tagen bin ich beruflich in der Nähe von Münster unterwegs. Da ich ja schlecht meine NäMa mitnehmen kann, werde ich mir Stoffe zum Schneiden mitnehmen. So langsam werde ich mal meine Hausaufgabe für die Modern Quilt Guild zum Thema "Hexagons" in Angriff nehmen.
During the next two days I will be job-related next to Münster. Because I cannot take my sewing-machine with me, I will take some fabrics to cut on tour. Slowly, I will begin my homework for the modern quild guild with the theme "hexagons".

Eine Frage noch zum Schluss: Wer von Euch wird denn Ende Juni in Berlin auf die "Textile Art" gehen? Ich werde das Wochenende mit meiner Mutter in Berlin verbringen und Samstag auf die Ausstellung gehen. Mit Marion sind wir schon so gut wie verabredet. Ich würde mich freuen, wenn sich noch jemand meldet. :)
One last question: Will anyone of you visit the "Textile Art" at Berlin at the end of june? I will meet with my mom for the weekend and visit the exhibition on Saturday. We have nearly an appointment with Marion. I would be pleased, if someone will get in touch with me. :)

Sonntag, 1. Juni 2014

Quilten und noch ein NYB-Block

Irgendwie haben mich heute morgen die NYB-Blöcke nicht losgelassen. Also habe ich noch einen hinterhergeschoben - quasi vorgearbeitet. Diesen Monat werde ich an den Wochenenden nicht viel nähen können, also habe ich damit meine Monatsaufgabe schon mal erfüllt. Das passiert mir auch selten. *gg*
Today in the morning, the NYB-blocks didn't let me go somehow. So, I've sewn another one - quasi prefabricate. This month, I won't have much time for sewing during the weekends, so I achieved the monthly goal right now. That doesn't happen often to me. *gg*


Und danach habe ich mich mal wieder ans Quilten getraut. Irgendwie habe ich da immer ein wenig Schiss davor, weil ich es immer gleich richtig machen will. Blöder Perfektionismus! Vor allem, weil es eigentlich gut geklappt hat. Meine kleine Diva hat fleißig und brav mitgemacht, aber auch erst nachdem ich die Nadel gewechselt habe. *gg* Streicheleinheiten müssen ja sein. Gequiltet habe ich meinen modernen Quilt mit den Juggling Summer Stoffen für meine beste Freundin. Zunächst habe ich den Stippling-Streifen beendet und dann noch Swirls ausprobiert. So groß und flächig war es mein erster Versuch mit den Swirls. Mir gefällts gut. Ich hoffe, Julie auch. Ich denke, einen Streifen werde ich noch mit Bubbles füllen und dann die Zwischenräume mit simplen Linien füllen. Beim Quilten habe ich auf jeden Fall gemerkt, dass es für mich deutlich einfacher ist, in einem kleinen Maßstab zu quilten als in dem großen, den ich hier verwende. Aber irgendwie muss ich ja auch mal meine "Comfort Zone" verlassen um weiterzukommen.
After this, I dare to quilt again. Somehow, I'm always a little bit scared, because I always want to make it right at my first try. Stupid perfectionism! Especially because it worls like a charm. My little diva was hard-working and honest, but not until I substituted the needle. *gg* Strokes have to be made. I quilted my modern top with the Juggling Summer fabrics for my best friend. First, I finished the stripe of stippling and after this tried out swirls. It was my first time to quilt swirls such big and such plan. I like it and I hope, Julie too. I think, one stripe will be filled with bubbles and then filled the gaps with simple lines. I recognized during quilting, thats easier to quilt in a little range than in a bigger one, which I'm using now. But I have to leave my "comfort zone" to get on.




Nähkränzchen - New York Beauty im Mai

Diesen Monat - also gestern - habe ich einen neuen Block für meinen New York Beauty genäht. Diesmal in Blau. Da ich ja für die ersten zehn Blöcke die Vorlagen von Ula Lenz verwende, meine Blöcke aber ein Endmaß von 5" haben sollen, muss ich die Ausdrucke immer verkleinern. Dieses Mal habe ich mir die Mühe gemacht und die Nahtzugabe wieder auf 1/4" vergrößert. Die Mühe hat sich echt gelohnt, denn die Einzelteile sind deutlich genauer zusammengenäht als beim letzten Blog.
Die Blöcke der anderen Nähkränzchen-Teilnehmer könnt ihr hier oder über die Liste in der Sidebar bestaunen - es lohnt sich!
This month - ok, yesterday - I've sewn a new block for my New York Beauty. This time in blue. Because I use the pattern by Ula Lenz for my first ten blocks, but my blocks shall be 5" in square, I always have to shrink the prints. This time, I bother to draw a 1/4" sew allowance. And the effort turns to account, because the single parts fits more accurate than the last block.
The blocks of the other Nähkränzchen-participant you can see here or by clicking through the list at the sidebar - it's worth it!



-->