Montag, 25. April 2016

Reiseetuis 3+4

Dieses Wochenende war ein "Pflicht"-Wochenende. *gg* Freitagabend habe ich angefangen, Stoffe und Vlies zu schneiden und Samstag und Sonntag fleißig genäht. Herausgekommen sind zwei Reiseetuis nach der Anleitung von Machwerk. Die Anleitungen von ihr sind wirklich super geschrieben und bebildert.

This weekend was a total "duty"-weekend. *gg* Friday evening, I started cutting the fabric and interfaces and Saturday and Sunday, I've sewn. I sewd two travel-cases with the tutorial of Machwerk. Her tutorials are really well done and pictured.

Das erste Etui geht an meine Schwester und meinen Schwager. Sie haben uns so viel mit der alten und neuen Wohnung geholfen - das muss noch mehr belohnt werden als nur mit gutem Essen und Materialkosten, oder? Ich bin den beiden echt dankbar und für die nächsten Reisen haben sie nun ein echt praktisches Etui.

The first case is for my sister and brother-in-law. They helped us so much with the old and the new flat - there had to be more than a good diner and paying  the materials, hadn't it? I'm really thankful for their help and for their next travel this case is really useful.




Das zweite Etui ist ein verspätetes Geburtstagsgeschenk zum 30. von Isa. Bei den Farben haben wir uns dieses Mal etwas "dezenter" gehalten, damit ihr Freund auch damit rumreisen mag. Aber das Motto war trotzdem: "Isa will Pink!" und das hat sie auch bekommen. Ich habe einfach ein zweites Label eingenäht. *gg* Und damit die Reisen auch immer gut ausgehen, gibt es noch einen kleinen (Reise)Schutzengel dazu.

The second case is a late 30th birthday present for Isa. We've choosen more "descreet" colors this time, so her boy-friend also like to travel with. But the device is "Isa wants pink!" and she got it. I used a second label. *gg* And to have a good end at every travel, there's a little (travel) guardian angel.





Als nächstes werde ich mich dem Hochzeitsquilt für zwei gute Freunde widmen. Ich hoffe, dass meine Einschätzung, dass das Top schnell zu nähen ist, auch richtig ist. Die Hochzeit ist End Juni und ich habe versprochen, dass wenigstens das Top fertig ist. Gewählt habe ich den Quilt "Placid Curves" aus dem Buch "Modern Neutrals: A Fresh Look at Neutral Quilt Patterns" von Amy Ellis. Die Stoffe haben die Braut - ich bin dann mit wahrscheinlich schon relativ dickem Bauch Trauzeugin - und ich schon Ende Dezember bei QuiltCabin in Dortmund ausgesucht. Es sind in erster Linie Stoffe von Brigitte Heitland und ich bin schon gespannt, wie die Stoffe nachher alle zusammen aussehen. Das Rot soll die Liebe symbolisieren, die hoffentlich für immer in ihrem Leben sein wird.

My next project will be a wedding-quilt for two real good friends. I hope, that I wasn't so wrong thinking that the top can be sewn fast. The wedding will be in End of June and I promised to finish the top until then. I chosed the quilt "Placid Curves" out of the book "Modern Neutrals: A Fresh Look at Neutral Quilt Patterns" by Amy Ellis.The fabrics had been choosen with the bride - I will be her maid of honor with a probably baby tummy - already in End of February at QuiltCabin in Dortmund. Most fabrics are by Brigitte Heitland and I'm really curious about their effect all together. The Red shall symbolize the love, which hopefully will stay forever in their live.



Mmh, ich muss allerdings jetzt feststellen, dass ich wohl noch mal schauen muss, wie ich die Stoffe aufteile. Der Kontrast sieht gerade nicht soooo groß aus und ohne den wird das ja dann nichts mit dem tollen Muster. Naja, mal schauen. ;)

Mmh, I must admit, that I will have to look how to arrange the fabrics. At the moment, there's no real contrast between all fabrics and I will need it to create this amazing pattern. Ok, we will see. ;)

Sonntag, 24. April 2016

Kreativ Kiste I - Anke's Brush Bag

Heute ist zum ersten Mal Zeigetag bei der "KreativKiste" von Andrea und Alexandra. Da seht ihr auch die Links zu den anderen kreativen Näherinnen, die mitmachen. Im Moment ist es "noch nur" Sigrid, aber das kann sich ja noch ändern. Jeder ist willkommen! :D

Today, for the first time, it's showtime at the "KreativKiste" by Andrea and Alexandra. Over there you can als link to the other creatve sewer. Until now, it's "only" Sigrid in our little group, too. But that can change - everyone is welcome! :D

http://puppemaennchen.blogspot.de/2016/04/bionic-gear-bag-und-kreativ-kiste.html

Diesen Monat stand Anke's Brush Bag auf der ToDo-Liste. Meine erste habe ich für eine Freundin genäht. Den Schnitt hatte ich schon länger aufm Laptop liegen und ihr mal gezeigt. Daraufhin haben wir auch schon die Stoffe ausgesucht und jetzt war die perfekte Gelegenheit, mal endlich ein Näh-Versprechen einzulösen.

This month, Anke's Bruch Bag stood at the ToDo-list. My first one was for a friend of mine. The pattern waited a little bit longer on my laptop and showed it to her. So, we'd chosen the fabrics and now, it was the perfect moment to keep a sewing-promise.







Dank Isa habe ich auch gleich Fotos der Tasche "in Benutzung" bekommen. Sie meint, dass man eigentlich keine extra Seitenfächer in der Tasche benötigt und auch so gut den Überblick behält.

Thanks to Isa, I got some pictures "in use". She thinks, that you do not need extra side-bags at the inside and can also keep track on all the stuff inside.



Sonntag, 17. April 2016

Rückblick FNSI/Wochenende

Hach, ihr Lieben!!! Ihr seid so süß! Vielen, vielen Dank für Eure liegen Wünsche und Kommentare!!! Ihr habt mich wirklich gerührt!Mir geht es wirklich schon deutlich besser, auch wenn manchmal mich manches Schwangerenzipperlein, von dem man schon mal gehört hat, zwischendurch echt umhaut. Das kann man sich vorher einfach nicht vorstellen. *gg* Aber zum Glück habe ich da ein paar liebe Freundinnen, die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Nächste Woche gibt es ein neues Fotoshooting und wir sind schon sehr gespannt!

Oh, my sweet readers!!! You are so cute! Thank you so, so much for your gently and lovely wishes and comments! I'm totally overwhelmed!
I'm really fine at the moment, although sometimes some pragnancy gouts, you heard before, but cannot imagine, that they could be such heavy, really bowl me over. *gg* But luckily I have some really gently friends, who help with words and deeds. Next week, there will be a new photo shooting and we are totally excited!

Freitag war ja nun wieder einmal ein FNSI angesagt. Und was macht Frau da? Schlafen! Ich bin einfach aufm Sofa eingeschlafen. Ich schieb das jetzt mal auf die Hormone. *gg* Toll, wenn man solche Ausreden hat. Ich habe das ganze dann mal zum S(aturday)NSI umgetauft. Ich hoffe Wendy, das ist auch ok.

Friday was FNSI again. And what did I do? Sleeping! I fell asleep right on the couch. I lay the blame on the hormones. *gg* It's great to have such excuses. So, I changed it into a S(aturday)NSI. I hope, that's ok, Wendy.


Dieses Wochenende war bei mir zwei Tage lang Pflicht und erst heute Abend die Kür angesagt. Gestern habe ich erst einmal versucht, dem (Umzugs)Chaos in meinem Kreativzentrum Herr... äh.... Frau zu werden. Schaut euch mal den Nähtisch an. Geht doch gar nicht, oder? ;-P

This weekend, there were two days of duty and just today's evening freestyle. Yesterday, I thried first to get the Master of the situation in my creavity center. Have a look at my sewing table. That's not ok, isn't it? ;-P


Immerhin habe ich mein "Nicht-Patchwork-Bastelregal" ordentlich ein- bzw. aufräumen könne. Ok, bevor ich das machen konnte, musste ich unter die vorderen Füße erst einmal 1cm Holz schieben - so krumm ist der Boden in dem alten Haus, in dem wir wohnen. Dann konnte ich einräumen. Das hat schon einmal ein paar Kartons leer gemacht und Ordnung ins nicht vorhandene System gebracht. Ich liebe ja die durchsichtigen Kunststoffboxen vom blau-gelben Schweden. Ich habe alleine drei Boxen nur für Stifte und Kreiden gebraucht. Wahnsinn, oder?

Anyway, I got my "non-quilting-shelf" tidied up. Ok, before I could do this, I had to put 1cm thick pieces under the front bases - the floor of the house, in which we are living, is such buckled. After this I could move all the things in. So, some boxes got empty and it put a little bit of order to the system. I love this clear boxes by the blue-yellow Swede. I filled three boxes only with pencils and crayons. That's rediculous, isn't it?


Gestern Nachmittag bzw. Abend habe ich mich dann der Näh-Pflicht gewidmet. Seit September letzten Jahres warteten noch zwei von drei versprochenen. Schlimm, oder? Es waren eine Handyladestation

Yesterday, in the afternoon, I could concentrate myself on my sewing-duties. Last September last year, I promised three little presents for a birthday and still had to sew two of them. That's really bad, isn't it? One was a mobile chaching station


 and a little emergency pouch. The fabric had been chosen by the birthday girl at my favorite quilting store. A little tissue pouch had been finished last year already. I must admit, that didn't like the light velvet felt not soooo much. So, I rearranged the ribbon on it.

und ein Notfall-Täschchen für unterwegs. Die Stoffe hatte sich das Geburtstagskind in meinem Lieblings-Patchworkladen ausgesucht. Eine TaTüTa hatte es schon letztes Jahr bekommen. Ich muss gestehen, dass ich das Flieder vom Filz schon etwas heftig fand. Deswegen habe ich das Webband auf dem Filz wiederholt.



Die Tasche ist innen mit Wachstuch genäht, damit sie im Notfall auswischen kann. Von außen ist sie eine "Wendetasche". Was man nur erahnen kann, ist, dass es eine Kellerfaltentasche ist. Die Stoffrolle bestand aus lila und grünen Stoffen. Und da ich nicht wusste, was dem Geburtstagskind besser gefällt, kann es sich das aussuchen. In den Falten ist dann immer die "andere" Farbgruppe untergebraucht. Das Täschchen hat auch gleich eine Erstausstattung bekommen und das Geburtstagskind hat sich sehr gefreut.

Inside the pouch I used some waxed fabric, so you can clean it if necessary. Outside it's a turnaround pouch. Maybe you can imagine the box pleats. The fabric role is made of velvet and green fabric. And I didn't know, which fabric my friend likes most. So, in the pleat, there is the "other" color-sheme. The pouch got a little basic equipment and the birthday girl was really happy about it.


Und dann kam heute Abend auch noch die Kür - Sushi für Schwangere! D.h. der Fisch ist einfach mariniert und gebraten worden und *schwupp* darf auch ich es wieder essen. *jamjam* Kein (reguläres) Sushi ist für mich Sushi-Junkie echt eine Qual und ich freue mich jetzt schon auf den Moment, in dem ich wieder "normales" Sushi essen darf. *gg* Alleridngs muss ich gestehen, dass unsere Gäste ein sehr gutes Händchen bei der Wahl der Komponenten der neun Rollen bewiesen hat und es köstlich geschmeckt hat. Und da ich irgendwie schon nicht mehr so viel essen kann, habe ich morgen Abend auch noch was zum "Schnabulieren". *jamjam*

And today, in the evening, it was time for freestyle - sushi for a pregnant woman! So, it meant to marinate the fish ans fry it and so, I can eat it, too. *yummy* No (regular) sushi is really hard for me - a real sushi junkie and I will be sooo happy to eat "normal" sushi again. *gg* But, our friends made such good sushi combinations, they were really delicious. And I will eat "my" sushi again in some months. And because I cannot ear sooo much at the moment, I will have a really delicious dinner tomorrow. *yummy*


Dienstag, 12. April 2016

Wochenendrückblick und FNSI

So einige hatten ja am Wochenende einen echten Run an der Nähmaschine - ich am Sonntag auch! *freu* Es hat mal wieder so richtig Spaß gemacht und so habe ich als erstes mal meine "Pflicht" erfüllt bzw. besser gesagt, ein Versprechen eingelöst und endlich für Frau Vabelhaft zwei Körbchen für Haargummis und anderen Kleinkram genäht.

Some of you had a real homerun at the sewing machine during the week-end - same to me! *smile* It made so much fun and for this, I began with some "duty" or better said I kept a long time promise to Mrs Vabelhaft and sewed her two little baskets for hair ties and little stuff.


Die Körbchen sind nicht so gelb, wie sie in der noch schlechten Beleuchtung in meinem Nähzimmer jetzt aussehen. Aber die Bohrmaschine ist bestellt und so sollte am Wochenende das Licht endlich wieder besser werden. ;)

The little baskets aren't as yellow, as they seem to be because the light in my sewing room is still really bad. but the drilling machine is ordered and I hope for the next weekend to get better light. ;)

Warum solch Kleinigkeiten, die ja, wenn man mal ganz ehrlich ist, ganz schnell gehen und auch noch Spaß machen, manchmal so lange liegen bleiben, weiß ich selber nicht. Aber ich habe mir jetzt vorgenommen, immer erst einmal die "Pflicht" vor der "Kür" kommen zu lassen, damit ich in den nächsten Wochen und Monaten mal die Liste der noch ausstehenden Geschenke und versprochenen Kleinigkeiten abarbeiten kann. Wenn ihr weiter runter scrollt, werdet ihr auch erfahren, warum ich auf einmal so einen "Ansporn" dazu habe.

But why do such little and simple things need so much time sometimes to be finished, although they are really fast done - I don't  know. But I made myself a promise to start with a "duty" before I will switch to "freestyle", so I can shorten my todo-list of little presents and promised sewn things. and if you scroll down a little bit, you will know, why I wan't this to do.

Wie gesagt, nach der "Pflicht" kommt die "Kür". Bei der Suche nach den Stoffen für Frau Vabelhaft habe ich auch zwei lang gesuchte Katzen/Fisch-Stoffe wiedergefunden. Und da ich sie speziell für eine Tasche extra in Hongkong bestellt hatte (es gab sie hier einfach nicht mehr...und ich habe gesucht und angefragt wie ein Weltmeister), musste die dann auch gleich sein.

As said, after "duty" comes "freestyle" (is it the same saying in English as in German?). Searching for the right fabric for Mrs. Vabelhaft, I found my long time searched cat/fish-fabric. I ordered this only for this pouch especially in Hongkong (I asked and searched for them here in Germany... I couldn't get it anywhere anymore). So, I had to sew this pouch, hadn't I?


Ist die nicht toll???? Ich weiß gar nicht mehr, wer sie hier in Deutschland mit genau den Stoffen gezeigt hatte (Ihr dürft da gerne jetzt die Hand heben!), aber ich war und bin hin und weg. Im Moment sieht es aber so aus, als ob die Tasche noch eine Reise antritt. Es gibt ja noch ein paar Geburtstage dieses Jahr. ;) Den Link zum Tutorial verlinke ich euch noch später - versprochen!

Isn't it fabulous? I can't remember who showed this fabrics here in Germany at her blog (You can show up now!), but I fell in love immediatly. I think, this pouch will make a journey to someone else. There are still some birthdays left this year. ;) I will link up the tutorial at the tutorial page later - promised!

Und weil es gerade es gerade so gut lief, habe ich dann noch etwas, was auch seit ein paar Wochen auf der ToDo-Liste für mich selber genäht. Ihr habt ja vielleicht mitbekommen, dass der Anfang des Jahres bei mir etwas ruhiger war und ich wenig gepostet und kommentiert habe. Das hing zwar zum einen mit unserem Umzug zusammen, zum anderen aber auch, dass ich mich doch ein, zwei Monate etwas "unpässlich" gefühlt habe. Aber manchmal muss man etwas leiden, bevor man sich dann gaaaanz doll freuen darf. Im September wird nach 9-monatiger Lieferzeit aus unserer 2er-WG endlich eine 3er-WG und der Dreh- und Angelpunkt unseres Lebens wird sich dadurch sicherlich auch etwas verschieben. ;o) Und damit ich mich nicht mehr ärgern muss, dass mein Name falsch auf dem Mutterpass steht, habe ich mir einfach mal eine hübsche neue Hülle genäht, in die ich auch meinen Impfpass und Würmchens erste Bilder einstecken kann. Außerdem kann eine nähende Frau doch nicht mit so einer schnöden Plastikhülle rumlaufen. ;)

And because I had such a good run, I started another project, I wanted to sew for the last weeks for myself. Maybe you recognized, that the beginning of the year it was a little bit quite at my blog and I didn't commented as much as usual. On the one hand, the moving was one reason, but I also felt a little "indisposed" for one, two months. But sometimes you will have to suffer, before you will get soooo much joy. In September, we are attending after nine months of waiting our new roommate and I think.. ok I am sure, this will change our whole life. ;o) And because I didn't wanted to be annoyed by the wrong written name at my maternity book, I have sewn a nice new cover. I can put baby's first picture and my immunisation record in it as well. And, a sewing woman cannot walk around with such a disdainfull plastic cover, can she? ;)




Und zu guter letzt naht ja auch schon wieder der dritte Freitag im Monat und das ist bekanntlich "FNSI"-Day! Ich bin dieses Mal wieder dabei. Ihr vielleicht auch?

And last, but not least, the third Friday is coming and this is "FNSI"-Day! I will join this time again - maybe you too?

http://www.sugarlane-designs.com/2016/04/fnsi-sign-ups-for-april.html

Freitag, 8. April 2016

Kreativ Kiste - ich bin dabei! Ihr auch?

Ich schon wieder! Mir geht es insgesamt wieder besser und die Lust am Nähen ist auch wieder gekommen. Da kommt die neue Nähgruppe von Alexandra und Andrea gerade genau richtig:

It's me again! I'm doing better and better and I feel like sewing is back again. So, the new sewing bee by Alexandra and Andrea is just perfect:

Die Kreativ Kiste!


Jeden Monat eine Kleinigkeit gemeinsam nähen - ganz entspannt und ohne Stress! Das hört sich super an. Diesen Monat ist die Ankes Brush Bag dran. Die steht schon seit längerem auf meiner Liste und besonders eine Freundin hat schon eine tolle bunte Stoffmischung für die Tasche ausgesucht. Zeigetag ist der 24. April 2016. Genäht habe ich die Tasche schon und für mich werde ich sie definitiv auch noch mal nähen. Allerdings sollte man sich überlegen, die Tasche etwas zu unterteilen, denn fürs Makeup ist sie doch etwas groß. Da fliegt sonst alles durcheinander.

Every month, we will sew a little thing together - totally relaxed and withour any stress! That sounds to good to be true. ;) This month the project will be Anke's Brush Bag. It's an old wish by me to sew and an friend of mine, she already chose a colorful fabric mix for it. The day to show the bags will be April, 24th 2016. I already sewed the bag and there will be another one for myself. But you should think about a seperation inside the bag, because the bag itself is really huge for make-up and I'm sure, there would be a real mess inside without it.

Donnerstag, 7. April 2016

Back at home!

Seit zwei Tagen sind wir wieder zu Hause. Es waren ein paar schöne Tage im Norden mit vielen Freunden und der Familie. Und ein Highlight war auf jeden Fall das Treffen mit Jeannette! Zuerst sind wir zu Svenja und ihrem schönen Patchworkladen gefahren. Kaum da, wurden wir gleich mit einem Traum von Stoff konfrontiert. Schaut euch das mal an!

Since two days, we are back at home. It was a really nice trip to the North with lots of friends and family. And one highlight was meeting Jeannette for sure! First, we visited Svenja and her beautiful quiltshop. Just arrived, she showed us this dream of a fabric. Have a look!


Hättet ihr da widerstehen können? Also ich nicht und ich kenne ja meine Mutter und meine Schwester. Da habe gleich 1,5 m gekauft. Und was soll ich sagen? Ich musste ein paar Tage später, als wir uns mit meinen Eltern, meiner Schwester und meinem Schwager getroffen haben, gleich wieder abgeben. Irgendwann kam dann auch mal die Frage auf, ob ich denn auch was von dem Stoff haben wolle...! Hah!!!! Ja!!! Da muss ich mir wohl noch was bestellen und ein wenig abwarten...

Could you have resist? I couldn't and I know my Mom and my sister. So, I bought 1,5m. and what shall I say? Just some days later, we met my parents, my sister and my brother-in-law, and I had to give this beauty away. A little bit later, I was asked, if I also wanted a piece of this fabric. Hah!!! Yes, for sure!!! So, I will have to order some more.

Aber bis dahin kann ich mich an ein paar wunderschönen Geschenken von Jeannette bekommen. Kennt ihr die Beuteltasche schon auf ihrem Blog gesehen? Ist sie nicht wunderschön? Und ein echtes Raumwunder!!! Heute habe ich sie gleich zur Arbeit mitgenommen. Drei große Dosen und eine Schachtel Pralinen waren drin und gefühlt war sie einfach leer. :D

And until then, I can enjoy my amazing gifts by Jeannette. Have you seen this bag at her blog? Isn't it beautiful? And a real miracle of space!!! Today, I took my food to work in it. Three big boxes and one box of chocolates and it felt like empty. :D


Und habt ihr das kleine Päckchen gesehen? Moment, ich zoome mal ran.

And have you seen the little additional package? Wait a moment, I will zoom in.


Ein schönes Stöffchen, oder? Aber erst der Inhalt! Ich bin ja sowas von hin und weg!!! Ein Schaf-Knopf von Ute. Sie macht so schöne Sachen mit Glas! *freu freu freu*

Isn't it a beautiful fabric? But see what is inside! I'm totally bowled over!!! A sheep-button by Ute. She creates such beautiful things with glass! *happy happy happy*


Nachdem wir bei Svenja waren, sind Jeannette und ich noch nach Worpswede gefahren. Kennt ihr dieses kleine Künstlerdorf in der Nähe von Bremen? Wirklich schnuckelig und da es unter der Woche war, auch ziemlich leer. Das kam uns dann auch beim Kuchen essen entgegen. *jamjam* Davon habe ich leider keine Fotos gemacht. Das müsst ihr euch jetzt denken. ;D Ich freue mich auf jeden Fall schon jetzt auf unser nächstes Treffen, liebe Jeannette!!!

After visiting Svenja, Jeannette and I, we drove to Worpswede. Do you know this little artist village near Bremen? Really cute and because it was during the weeks, it was quite empty. That was our luck when we wanted to get some cake. I didn't take a picture of them, but they were really jumm! And I'm really looking forward to meet you again, dear Jeannette!!!