Dienstag, 26. November 2013

Schnee... und Magnete

Also ich weiß ja, dass es November ist und auch dass es Ende November ist, aber muss es denn gleich schneien? Naja, die Überaschung gestern Abend war auf jeden Fall gelungen als wir ausm Büro gekommen sind.
So I know that it is November and that it is the end of November, too, but does it have to start snowing right now? Well, the surprise last night was definitely succeeded when we came out of the office.
Und damit Weihnachten nicht allzu unverhofft vor der Tür steht, fange ich damit mal an, kleine Geschenke für Weihnachten zu nähen. Am Wochenende war ich mit einer Freundin in Stuttgart auf der Bastel- und Kreativmesse. Dort haben wir Magnete bekommen. Die Idee zu den Magneten habe ich schon länger und eine Anleitung findet ihr hier. Ich habe den Magnet aber noch ein wenig in der Mitte des Mini-Quilts befestigt. Entweder habe ich einfach alle Lagen noch einmal gequiltet (Stern und gelber Magnet) oder aber von hinten an das Vlies geheftet (Blumen). Als Vlies habe ich ein altes Stück Molton genommen. Das eignet sich super, weil es schön kompakt ist und gleichzeitig genügend Volumen gibt. Einen Magnet hat heute schon als kleines Dankeschön den Besitzer gewechselt. Ich finde, die Magnete sind doch viel schöner und individueller als die Standardmagnete bei uns im Büro.
And for that christmas won't come unexpectedly to knock on the door, I started to sew little christmas-gifts. At the weekend I was on the craft and creative fair with a friend in Stuttgart. There we got magnets. The idea for the magnets I git not so long ago and a tutorial can be found here. But I attached the magnet a little bit to the center of the mini-quilts. Either I just quilted over all layers again (star and yellow magnet) or basted the back to the batting (flowers). For the batting I took an old piece of molleton. This is perfect because it's compact and at the same time gives enough volume to the mini-quilt. One magnet has quickly changed hands today as a little thank you. I think the magnets are so much nicer and more individual than the standard magnets in our office.

Sonntag, 17. November 2013

Kurs bei Elsbeth Nusser-Lampe - Textiles Blattwerk

Ende Oktober hatte ich das große Glück noch einen Platz beim Elsbeth-Nusser-Lampe-Kurs "Textiles Blattwerk" in meinem Lieblingsladen hier in Stuttgart zu bekommen. Jemand war krank geworden und ich stand noch auf der Warteliste. *jipieh*  Der Kurs war nämlich schon voll, bevor die neuen Kurstermine überhaupt rausgekommen sind.
Es hat so viel Spaß gemacht, neue Techniken auszuprobieren und mit neuen Materialien rum zu experimentieren. Elsbeth Nusser-Lampe ist so eine tolle Frau. Es hat soooo viel Spaß mit ihr gemacht!!! Vielen Dank dafür!
Nicht alle Teile sind fertig geworden, aber das kommt noch.

In the end of october I was so lucky to participate in a course with Elsbeth Nusser-Lampe called "textile foliage" in my favourite shop in Stuttgart. Someone got ill and I was still on the waiting-list. *jipieh* The course was in fact already completed, when the program was released.
It made so much fun to try out new techniques and to experience new materials. Elsbeth Nusser-Lampe is such a great woman. It made sooooo much fun to work with her!!! Thank you so much for this!
Not every piece is finished, but this will appear.

Diese sechs Teile sind an dem Wochenende entstanden.
This six pieces were made during this weekend. 


Diese Methode heißt "Spaltschnitt". Man schneidet eine Form aus, schneidet dieses in einzelne Teile und auseinandergezogen wieder auf ein Stück Stoff genäht.
This method is called "gap section". You cut a shape, cut this into single pieces and sew them pulled apart on a piece of fabric.
Für diese Methode stellt man ein Top her und schneidet eine oder mehrere Formen aus, setzt einen kontrastreichen Stoff von hinten dagegen. Dieser wird mit einem Zickzack-Stich befestigt.
For this method you first make a little top, cut out one or more shapes and put a contrasting fabric behind. They are fixed by zic-zac.
Die ausgeschnittenen Formen haben wir dann auf einen anderen Stoff aufgesetzt. Über Teile des Stoffes wird bunter Tüll genäht und dieser später mit einem Heißluftfön teilweise wieder weggeschmolzen. Diese Methode hat mir mit am meisten Spaß bereitet. Jetzt suche ich nur noch einen günstigen Heißluftfön...
The cut out shapes are put on another piece of fabric. Over some parts of the fabric, there is colored tulle sewed and later on, some parts are melted away with a hot air gun. I had so much fun with this method. So now, I am searching for a cheap hot air gun...
Die bemalte Vliesofix-Klebeseite wird hier in die gewünschte Form gebracht und auf einen Stoff gebügelt. Da das ganze doch etwas klebt, haben wir über das ganze Chifon gelegt und die Blätter nachgequiltet.
The colored adhesive side of Vlisofix is cut into the favorite shape and ironed on a fabric. Since this is a little bit sticky, we laid some chiffon and the leaves are quilted.
Elsbeth Nusser-Lampe färbt Stoffe - und Windelvlies. Dieses Vlies haben wir im ganzen auf einen Stoffe gelegt, Formen aufgenäht und dann das überschüssige Vlies weggeschnitten. Eine tolle Wirkung, oder?
Elsbeth Nusser-Lampe dyes her fabric - and fleece diaper. This fleece is laid down on fabric and shapes quilted. After this the waste fleece is just cut off. A great effect, isn't it?
Und beim letzten Stück haben wir ein gefärbtes Windelvlies in eine Blattform gebracht und auf ein Stück Stoff gelegt. Darauf wird dann ein bemaltes Vliesofix gebügelt und später das Windelvlies wieder abgenommen. So kommt es zu einem schönen Positiv-Negativ-Effekt.
And for the last piece a colored fleece diaper is cut into a leave's shape and laid on a piece of fabric. Onto this a colored Vliesofix is ironed and later on the fleece diaper is carefully removed. So, a nice positive-negative-effect is occured.

Donnerstag, 14. November 2013

Geschenke im Einsatz III

Hallo ihr Lieben!

Über das Wochenende war ich beruflich in Russland unterwegs. Dazu aber in den nächsten Tagen mehr.
Heute daher "nur" auf die Schnelle ein paar Bilder von den letzten Geschenken, die im Oktober an gute Freunde zur Hochzeit und zur Taufe ihrer kleinen Tochter gingen. Der Tetraeder ist ein "Meister Eder " von creat.ING[dh]. Geht echt schnell und ist ein ganz tolles Geschenk für die kleinen Erdenbürger. Dieser Tetraeder geht jetzt regelmäßig mit Helenas Spielzeug auf Reisen. Da freue ich mich immer besonders, wenn meine Geschenke auch zum Einsatz kommen.

Hello my dears!

during the weekend I was on the way in Russia on business. I will show you some pictures the next days.
Today, "only" some pictures of the last gifts to good friends because of their wedding and the baptism of their little daughter. The tetrahedron is a "Meister Eder" by ***creat.ING[dh]***. A really fast and great gift for our little earth-dweller. This tetrahedron is now regularly traveling with Helena's toys. I'm always happy to know, when my gifts are frequently used.








Montag, 4. November 2013

Geschenke im Einsatz II - eine OP-Haube und ganz viel Spaß

Das letzte Wochenende war so schön und lustig!!! Drei sehr gute Freundinnen haben mich besucht - inkl. Hund. Und was machen vier Mädels ein Wochenende lang? Sehr viel Spaß haben! Wir waren in Ludwigsburg auf dem Kürbisfest. Es ist die weltgrößte Kürbisausstellung. Ich kann mir zwar kaum vorstellen, dass es in den USA keine größere gibt, aber ihr dürft mich gerne eines besseren belehren. Dies sind nur ein paar ganz wenige Impressionen.
The last weekend was so nice and funny!!! Three very good friends of mine visited me - inclusive one dog. And what will four girls will do during a long weekend? They will have sooooo much fun! We visited the pumkin exhibition in Ludwigsburg. It is the world biggest one. I cannot really imagine, there wil be no bigger one in the USA, but I am up for beeing disabused. These are only some few impressions.

Und da ich ja Besuch hatte, musste auch ein Kuchen her. Nach langer Zeit habe ich mal wieder einen Zuckerkuchen gebacken. Ich glaube, meine Oma wäre zufrieden gewesen. Der Kuchen war kaum aus dem Ofen, da musste er schon angeschnitten und probiert werden.
And because of having visitors, there had to be a cake. After a long time, I baked a sugered slice. I think, my grandma would be pleased. The cake had just left the oven, when it had to be cut and tasted.
Und erinnert ihr euch noch an die OP-Haube, die ich für eine Freundin genäht habe? Sie musste doch noch etwas angepasst werden, damit sie auch sicher sitzt. Im Endeffekt habe ich nur auf jeder Seite ein Dreieck angenäht. Die Haube musste auch gleich an Ort und Stelle "ausprobiert" werden. Aber keien Angst!!! Das Skalpell war abgedeckt und wie ihr unten seht, lebt die gute alte Shiva auch noch! Sie hat sich sicherlich gewundert, was ihre "Herde" da wieder verrücktes mit ihr anstellt. Sie hat sich sicherlich an diesem Wochenende mehrfach gedacht: "Die spinnen, die Menschen!". Aber sie hat auch gleich noch als Therapiehund gearbeitet - ohne es zu wissen. Meine Freundin Julie hatte aus verschiedenen Gründen große Angst vor Hunden. Da Shiva aber so ruhig ist und ganz lieb, konnte sie am Wochenende einen doch großen Teil ihrer Angst abbauen. Ich bin so stolz auf sie, dass sie mich trotzt Hund in einer kleinen Wohnung besucht hat und am Ende sogar mit Shiva zusammen für ein Beweisfoto posieren konnte.
Do you remember the surgical cap, I have sewn for a friend of mine? It had to be adapted a little bit, os it will fit tightly. In the end I sewed a triangle at every side. The cap had to be "tried out" on the spot. But don't be afraid!!! The scalpell was covered and as you can see below, the good and old Shiva is still alive! She surely wondered, why her "flock" is doing silly things with her. She certainly thought many times this weekend: "They are really crazy, the humans!!!" But she worked as a therapy dog at the same time -  without knowing this. My friend Julie was very afraid of dogs because of different reasons. Shive is a very calm and lovely dog, so Julie could reduce the fear. I am so proud of her, that she visited me although there was such a big dog in our little flat and in the end, she posed with Shiva for a proofing picture.