Freitag, 19. Januar 2018

Quilting to death

So bzw. "Wild Quilting" nennt man es, wenn man einen Quilt so eng und mit so vielen unterschiedlichen Mustern quiltet.

Ich möchte meinen 6Köpfe12Blöcke-Quilt gerne im März in Nürtingen auf der StoffArt ausstellen. Also muss er natürlich fertig werden. Und damit bin ich dann auch gleich im UFO Abbau, zu dem dieses Jahr u. a. Klaudia und die Modern Cologne Quilter einladen. Ich möchte auch gerne ein paar loswerden und so habe ich mit meinem kleinen Quilt begonnen. Es macht so viel Spaß, dass ich ernsthaft überlege, ob ich nicht doch trotz unserem kleinen Herrn dieses Jahr den Tula Pink City Sampler in Angriff nehme. Davon mal abgesehen, dass es verdammt viel Platz in unserem Abstellregal bringen würde. Da liegt nämlich schon alles parat.

Aber jetzt erst einmal Bilder vom aktuellen Quilt.









Morgen ist übrigens schon der erste dritte Freitag im Monat - also FNSI bei Wendy. Da werde ich dann weiter quilten und vielleicht das Quilting auch fertig bekommen. Macht noch jemand von euch mit?


Dienstag, 9. Januar 2018

Jetzt ist es raus - ich bin dabei!

Vielleicht habt ihr es schon gesehen - Ulrike von "Ulrikes Smaating" will so richtig ins Thema Patchwork und Quilten einsteigen. Ihr Traum ist es als bekennder Harry Potter Fan einen Harry Potter Bücherregal-Quilt via FPP zu nähen.

Und damit sie mehr über Patchworken und Quilten erfährt, hat sie 12 Bloggerinnen gefragt, ob sie nicht etwas zu ausgesuchten Themen schreiben möchten - und ich bin eine von Ihnen! Was habe ich mich geehrt gefühlt, dass Ulrike u.a. mich ausgesucht hat - und gleichzeitig habe ich mich gefragt, ob ich so etwas denn auch gut rüberbringen kann. Und da frau ja auch mal aus ihrer Komfortzone ausbrechen muss, habe ich ganz schnell JA gesagt, bevor ich es mir anders überlegen konnte. *gg*

Als Thema habe ich mir "Zubehör wie: Lineale, Nähhelfer, Rollschneider, Matten, usw. / Wozu brauucht man das?" ausgesucht. Da kann ich mich so richtig austoben. Ich habe schon viele Ideen und freue mich sehr darauf.

Am 29. Januar stellt Ulrike mich und meinen Blog vor und danach bin ich dann dran. Schaut mal bei Ulrike vorbei! Sie näht wunderbare Quiet Books und strickt und häkelt so schön.


Freitag, 5. Januar 2018

Wenigstens doch ein Jahresrückblick - alle TSAL2017-Täschchen

Ein tolles Projekt im letzten Jahr war der Taschen Sew Along von Katharina und Katharina. Es hat viel Spaß gemacht, auch wenn nicht jedes Thema soooo einfach umzusetzen war. Aber im Endeffekt kann ich mit Fug und Recht behaupten alle Themen bearbeitet zu haben. :) Manchmal habe ich mit einer Tasche gleich zwei oder drei Themen erschlagen, und manchmal habe ich auch in einem Monat mehrere Taschen genäht, die das aktuelle Thema erfüllten. Schade, dass es dieses Jahr keinen neuen TSAL gibt, aber ich kann die beiden auch verstehen. Vielleicht ja dann wieder nächstes Jahr? Ich würde mich freuen.


Und hier nun die Taschen, Täschchen, Etuis und Utensilos:

Januar - Stoffbeutel:


Februar - Ordnungshelfer:



März - Patch It!


April - mit Knopf // Juni - Tierisch gut // September - SnapPap, Kork und Co.:


Mai - geschrumpft // September - SnapPap, Kork und Co. // Dezember - Sterne:



Juni - Tierisch gut:


Juli - Ahoi! Jetzt wird's maritim:


August - Mäppchens und Etuis // September - SnapPap, Kork und Co.:



 September - SnapPap, Kork und Co. // Oktober - mein Stoffdesign:


 November - Weihnachten // Dezember - Sterne:


Dezember - Sterne:


Donnerstag, 4. Januar 2018

OMG Januar 2018 - endlich wieder quilten

Im letzten Jahr habe ich ja mehrmals beim OMG (One Montly Goal) von Elm Street Quilts mitgemacht. Dieses Jahr möchte ich versuchen, wieder mitzumachen.

Ein Ziel diesen Monat wird definitiv sein, meinen 6Köpfe12Blöcke-Quilt zu quilten. Im März findet in Nürtingen die QuiltArt statt und ich möchte diesen Quilt einreichen. Mal schauen, ob er genommen wird.


Mittwoch, 27. Dezember 2017

Zwischen den Jahren

Ach, ihr Lieben! Vielen Dank für eure lieben Kommentare und Reaktionn zu Rafis Kinderküche und Zubehör!!! Ihr glaubt gar nicht, wie wichtig mir eure Kommentare und Emails sind.


Hier ist es, wie bei vielen, zwischen den Jahren etwas ruhiger. Bis zum zweiten Feiertag waren wir bei meiner Schwiegermutter. Am zweiten Feiertag sind wir mit einem leckeren längeren Zwischenstopp bei meiner Schwester zu meinen Eltern gefahren.



Die Nähmaschine meiner Mutter wird hoffentlich nachher rausgeholt. Bei meiner Schwiegermutter habe ich mich noch einmal aufs Handnähen verlegt und ein bisschen Obst und Gemüse sowie einen Fisch für Rafis Kinderküche genäht. 


Allerdings sind diese im Moment nur bedingt interessant. Rafi hat zu Weihnachten bin seiner Tante Kochgeschirr geschenkt bekommen. Das ist der absolute Hit! Er klappert den lieben langen Tag bei meinen Eltern damit rum und läuft damit durch die Gegend.



Er ist gerade auch total begeistert, wenn er in der  Küche auf der Arbeitsplatte sitzen und Mama oder Oma beim Arbeiten mit der Küchenmaschine zusehen darf. Es macht gerade so viel Spaß mit ihm, weil er liebend gerne etwas im Auftrag von A nach B bringt und an allem interessiert ist, was man ihm zeigt. Außerdem lernt er fast täglich neue Wörter und sagt ab und zu auch brav Danke, wenn man ihm etwas gibt.


Und damit verabschiede ich mich ins bald kommende Jahr 2018. Kommt gut und gesund rüber! Ich freue mich schon auf das, was kommen wird. Ein paar Projekte sind schon safe und es werden bestimmt etliche dazu kommen. Und noch mehr freue ich mich auf euch! Vielleicht und hoffentlich treffe ich ein paar von euch?!